Kita Kinderhaus Imago Baar

Ins Kinderhaus Imago gehen Kinder mit einer geistigen Behinderung, mit Mehrfachbehinderung oder mit Verhaltensauffälligkeiten. Rund die Hälfte der Plätze ist reserviert für Kinder ohne Behinderung. Im Sinne einer gelebten Integration werden Kinder ab 3 Monaten mit und ohne Behinderung betreut und gemeinsam gefördert. Die Kinder mit Behinderung können bis zur Grundstufe betreut werden.

Angebot

  • Babies und Kinder mit und ohne Behinderung
  • ab 3 Monaten
  • Tage- und halbtageweise Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung und/oder Verhaltensauffälligkeit
  • Entlastungsnächte, -wochenenden oder -wochen für behinderte Kinder und Geschwister
  • Einbezug von spezifischen Förderprogrammen und Therapien in den Krippenalltag
  • Förder- und Erziehungsberatung

Behinderungen im Kinderhaus Imago

Im Kinderhaus Imago betreuen wir Kinder mit den unterschiedlichsten Behinderungen. Hier finden Sie eine Liste aller Beeinträchtigungen, mit denen das Kinderhaus Imago Erfahrung hat.

Förderprogramme

Das Kinderhaus unterstüzt und begleitet alle Kinder in ihrer Entwicklung und ermöglicht ihnen das Erreichen einer grösstmöglichen Selbstständigkeit. Bei behinderten Kindern können auf Wunsch der Eltern die spezifischen Förderprogramme in den Krippenalltag integriert werden. 

Wochenend- und Ferienentlastung

Der Alltag mit einem besonderen Kind ist sehr anspruchsvoll. Eltern von behinderten Kindern brauchen darum manchmal eine Auszeit, um wieder Kraft zu tanken. Das Kinderhaus Imago Dübendorf bietet das ganze Jahr hindurch Entlastungsnächte, Wochenenden und Ferienwochen an. Das Entlastungsangebot im Kinderhaus Dübendorf steht auch Kindern vom Kinderhaus Baar offen sowie auch Kindern, die nicht regelmässig in unseren Kinderhäusern betreut werden. Die Daten und Preise zu den Wochenend- und Ferienentlastungsangeboten des Kinderhaus Imago in Dübendorf finden Sie hier.