Die Stiftung visoparents

Die Stiftung visoparents entstand 1963 aus der Selbsthilfe von Eltern und wurde damals als Verein gegründet. Heute engagiert sich die Stiftung im Bereich «Kind mit Seh- und Mehrfachbehinderung». Die Angebote für Kinder, Eltern und Fachpersonen sind innovativ, persönlich, pädagogisch und wirtschaftlich nachhaltig sowie von hoher Qualität.

Massgeblich von den Bedürfnissen betroffener Eltern beeinflusst, umfasst die Palette an Dienstleistungen die Bereiche Betreuung, Schulung, Beratung, Förderung, Therapie, Entlastung und Freizeitgestaltung. Hierfür arbeitet die Stiftung in einem Netzwerk mit anderen Organisationen zusammen. Die Stiftung visoparents ist schweizweit bekannt und ein attraktiver Arbeitgeber, welcher aktiv in der Aus- und Weiterbildung von Fachpersonen engagiert ist.