Betreuungstarife und Finanzierung

Wir richten uns bei unseren Betreuungsangeboten grundsätzlich nach den Bedürfnissen der Eltern. Sollte eine Finanzierung nicht möglich sein, unterstützen wir die Eltern gerne bei der Suche nach geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten (Kontakt mit Gemeinden, Stiftungen, u.a.).

Finanzierung der Mehrkosten

Kinder mit besonderen Bedürfnissen ab drei Monaten und wohnhaft im Kanton Zug haben Anspruch auf Leistungen betreffend vorschulische Betreuungs- und Förderangebote. Kinder mit Behinderung und/oder Verhaltensauffälligkeiten können die vorschulischen Betreuungs-und Förderangebote (Kindertagesstätten und Spielgruppen) nutzen, ohne gegenüber anderen finanziell benachteiligt zu werden. Zum Beispiel kann zusätzliches Betreuungspersonal finanziert werden oder es werden die Mehrkosten übernommen, welche die Eltern durch die höheren Tarife einer speziellen Betreuung zu tragen hätten.

Details zum Anspruch werden im Einzelfall festgelegt. Interessierte Familien erhalten beim Heilpädagogischen Dienst Zug detaillierte Informationen:

Telefon 041 728 75 55
E-Mail hpd.zug(at)hpd.ch