Qualität

Leistungsvereinbarung mit Kanton Zürich

Auf den 1. Januar 2014 schloss der Verein visoparents schweiz für seine Tagesschule eine Leistungsvereinbarung mit der Bildungsdirektion des Kantons Zürich ab. Damit ist die Tagesschule eine von 13 Pilotschulen im Kanton, die über eine solche Lösung verfügen. Die Leistungen in den Bereichen Unterricht, Therapie und Betreuung müssen bestimmten Qualitätskriterien genügen. Die Schwerpunkte liegen bei der Kommunikation, der Elternarbeit und der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Evaluationsbericht 2016

Die Evaluation beruht auf der Analyse von Dokumenten der Schule und einer schriftlichen Befragung aller Eltern und aller pädagogisch tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Evaluation umfasst weiter einen dreitägigen Schulbesuch (07.-09. März 2016) mit Unterrichtsbeobachtungen sowie Interviews mit Eltern, Lehrpersonen, weiteren Mitarbeitenden sowie mit der Schulleitung und Vertretung der Trägerschaft.
Der Evaluationsbericht zur Tagesschule, erstellt von der Fachstelle für Schulbeurteilung der Bildungsdirektion Kanton Zürich, steht hier zum download bereit. 

Zusammenarbeit

Die Tagesschule von visoparents schweiz arbeitet eng mit der HfH (Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik) zusammen. Die HfH-Kurse der «Praxisorientierten Weiterbildung Mehrfachbehinderung» werden mehrheitlich von Mitarbeitenden der Tagesschule durchgeführt.